spotlight-3

Gesetzliche Vorschriften

Technische Regeln für Arbeitsstätten (ASR A2.2)
Abschnitt 6.2 Brandschutzhelfer
Absatz 1 Der Arbeitgeber hat eine ausreichende Anzahl von Beschäftigten durch Unterweisung und Übung im Umgang mit Feuerlöscheinrichtungen zur Bekämpfung von Entstehungsbränden vertraut zu machen.

Mehr Informationen


BGI 560 – Arbeitssicherheit durch vorbeugenden Brandschutz
Abschnitt 11 Technischer Brandschutz
Punkt 11.9 Der Gebrauch von Feuerlöschern muss geübt werden. Das beste Gerät nützt nichts, wenn niemand damit umgehen kann. Mindestens einmal jährlich muss daher eine ausreichende Anzahl geeigneter Betriebsangehöriger in der Wirkungsweise und Handhabung der Feuerlöscher praktisch unterwiesen werden.

Mehr Informationen (.pdf)


BGR 133 Ausstattung von Arbeitsstätten mit Feuerlöschern
Abschnitt 5.2 Eine ausreichende Anzahl von Personen ist in der Handhabung von Feuerlöschern zu unterweisen. Dort wo es die örtlichen Verhältnisse zulassen, empfiehlt es sich in regelmäßigen Abständen praktische Löschübungen mit Feuerlöschern abzuhalten.

Mehr Informationen
 

BGV A1: Grundsätze der Prävention
Absatz 2 Der Unternehmer hat eine ausreichende Anzahl von Versicherten durch Unterweisung und Übung im Umgang mit Feuerlöscheinrichtungen zur Bekämpfung von Entstehungsbränden vertraut zu machen.

Mehr Informationen
 

Arbeitsschutzgesetz - ArbSchG
§10 Erste Hilfe und sonstige Notfallmaßnahmen
Absatz 1 Der Arbeitgeber hat entsprechend der Art der Arbeitsstätte und der Tätigkeiten sowie der Zahl der Beschäftigten die Maßnahmen zu treffen, die zur Ersten Hilfe, Brandbekämpfung und Evakuierung der Beschäftigten erforderlich sind. Dabei hat er der Anwesenheit anderer Personen Rechnung zu tragen. Er hat auch dafür zu sorgen, daß im Notfall die erforderlichen Verbindungen zu außerbetrieblichen Stellen, insbesondere in den Bereichen der Ersten Hilfe, der medizinischen Notversorgung, der Bergung und der Brandbekämpfung eingerichtet sind.

Mehr Information